deutsch
 
Member of
 
Dachverband der österreichischen Filmschaffenden
Social Media

TERMINE

Details

01.02.2019 |

Director’s Screening #3 - DER STILLE BERG

Beim Director’s Screening #3 wird das historische Drama DER STILLE BERG vorgeführt. Anschließend gibt es ein Publikumsgespräch zwischen Regisseur Ernst Gossner und ADA-Vorstandmitglied Paul Schwind

Datum
26.02.2019
Zeit
18:30 Einlass, Beginn: 19:00
Ort
Ateliertheater, Burggasse 71, 1070 Wien
Mit
Ernst Gossner
Moderation
Paul Schwind
Anmeldefrist
Anmeldung bis 25.2. unter assistenz@ada-directors.com
Eintritt
ADA-Mitglieder frei | Gäste € 6,- (Reservierung) € 9,- (Abendkassa)
 

DER STILLE BERG

Ein Film von Ernst Gossner, A 2014, 94 Min.

 

Auf der Hochzeit seiner Schwester Lisl, im Mai 1915, begegnen einander der junge Tiroler Anderl und die hübsche, rebellische Italienerin Francesca. Sie ist verzweifelt, weil sie nach dem Fest an ihre italienische Klosterschule zurückkehren soll. Zwischen beiden entflammt eine Liebe auf den ersten Blick. Doch die plötzliche Nachricht, dass Italien Österreich-Ungarn den Krieg erklärt hat, zerschlägt die lustige Hochzeitsgesellschaft. Anderl muss schon am nächsten Tag an die österreichische Seite der Dolomitenfront - sein neuer Schwager Angelo an die italienische. Mitten im Wahnsinn des Krieges kämpft er seinen eigenen Kampf um das Leben und die Liebe seiner Francesca.

 
Directors Screeing 3 Banner
 
 

Ernst Gossner (geboren 1967 in Brixlegg/Tirol) arbeitete er als Bürokraft, Stahlwerkhilfsarbeiter, Fahrradreiseleiter, Journalist, Programmchef eines Lokalradios und studierte Politikwissenschaften bevor es ihn ins Showbiz zog. Sein erster Kurzfilm FLUCHT wurde ein Internet Kult-Hit und Ernst daraufhin in das Regieprogramm des prestigereichen American Film Institute (AFI) in Los Angeles aufgenommen. Sein Abschlussfilm BAR TIME gewann den Special Jury Award des USA Film Festivals. 2002 gründete Ernst die Produktionsfirma VENT PRODUCTIONS und sein Spielfilmdebut SOUTH OF PICO feierte 2007 Weltpremiere am 11th American Black Film Festival in Los Angeles. Anschließend widmete sich Ernst dem Thema Krieg mit seinem ersten Dokumentarfilm Global Warning sowie seinem zweiten abendfüllenden Spielfilm DER STILLE BERG.

 

Zum Trailer >

Zum Pressematerial >

 

Ernst Gossner
 

Zu den Director’s Screenings

 

Einmal im Monat präsentiert die Austrian Director’s Association (ADA) den Film eines österreichischen oder internationalen Filmemachers oder einer Filmemacherin in deren Anwesenheit. Die Reihe richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit, sowie ein ausgewähltes Publikum von Kolleg*innen der Filmbranche (ADA Mitglieder gratis). Die Veranstaltungsreihe schafft Verständnis für den Beruf Regie jenseits von Klischees und vermittelt Leidenschaft für Filmschaffen und Kino. Dem Screening folgt ein Podiumsgespräch, bei dem der Regisseur / die Regisseurin des gezeigten Films mit einem gastgebenden Regisseur spricht. Im Fokus des kollegialen Austausches stehen die Motive und persönliche Erfahrung bei der Entwicklung und Realisierung des Films. Es wird ein Licht auf die Arbeit mit Crew und den Darsteller*innen, das Leben als Künstler*in, sowie den Film im Spannungsfeld zwischen persönlichem Ausdruck und einer Kunstform, an dem dutzende Menschen mitwirken geworfen. Der Spielort, das Atheliertheater, war ursprünglich schon als Kino gebaut, bietet bis zu 100 Gästen Platz, verfügt über eine gemütliche Bar mit tollem Ambiente und befindet sich in der Burggasse 71 in Wien.